WOLFGANG ZIPPERER QUERSCHNITT

  

HERZLICH WILLKOMMEN        

Mein schwerer Verkehrsunfall 1992 hatte das Leben nicht nur von mir, sondern auch das meiner Frau und unserer 4 Kinder, abrupt verändert. Die Organisation des Alltags war zunächst sehr beschwerlich.

Hier einige Dinge die mich zwischenzeitlich auch beschäftigen:

- Zumindest Tetraplegiker scheinen häufiger "Durchblutungsstörungen", also "kalte Füße" - oder was wir Schwaben von der Hüfte an abwärts damit meinen - zu haben? Welche Hilfen gibt es?

- Was ist, wenn meine Frau altersbedingt kürzertreten muss oder ganz ausfällt? Wo gibt es dazu Angebote, Hilfen und Konzepte? Über Google habe ich u. a. interessante Einträge unter "Persönliche Assistenz" gefunden.


Diese Fragen und die folgenden Seiten wollen zum persönlichen Austausch anregen:
 
             E-Mail Adresse: Wolfgang-Zipperer@t-online.de